Smarte Labels für regionale Produkte

Vorlesen lassen

Regionale Produkte sprechen für sich!

Regionale Produkte sind gefragt wie nie zuvor!

Dabei legen Konsument*innen nicht nur Wert auf kurze Wege und hochwertige Nahrungsmittel, sondern auch auf ökologische, faire und tierfreundliche Erzeugung.

Chancen für Direktvermarktung

Immer mehr Landwirt*innen und junge Start-ups wollen ihre Produkte direkt vermarkten.
Denn so landen regionale Produkte schneller und frischer bei den Kund*innen.
Und das Geld bleibt den Erzeugern und nicht zu einem großen Teil den Supermarkt-Ketten.

Ab-Hof-Verkauf, regionale Bauernläden, Wochenmärkte und online-Shops machen es möglich!

Regionale Produkte - Hofladen beim Speckbauer

Regional und tierfreundlich: Der Speckbauer in der Steiermark ist auf die Direktvermarktung von Aufwachsen- Schlachten-Verarbeiten im eigenen familiär geführten Schlachthof spezialisiert. Kein Wunder, dass die Produkte jedes Jahr so viele Auszeichnungen bekommen!

Emotionen für regionale Produkte

Die meisten Direktvermarkter haben erkannt, wie wichtig es ist, positive Emotionen für ihre Arbeit und ihre Produkte zu wecken.
Ob Honig, Fleisch, Wurst, Fisch, Käse, Schnaps oder Tracht und Kunsthandwerk, die Erzeuger*innen haben viel zu erzählen!

Deshalb gibt es auf ihren Websites Fotos der ganzen Familie, Videos von artgerecht gehaltenen Hühnern, Schweinen und Kühen und  persönliche Geschichten.
Ausführliche Informationen über die verwendeten Zutaten und alle Schritte der Herstellung sorgen für Transparenz.
Damit erklärt man auch, warum regionale Produkte oft etwas mehr kosten (müssen) als importierte Massenware!

Website von die Teigtasche erzählt seine Story

Ein schönes Beispiel für regionale Produkte mit Emotion – die Teigtasche erzählt

Verpackung und Etiketten

Dass ökologisch hergestellte regionale Produkte dann auch nachhaltig verpackt und verschickt werden sollten, ist klar.

Deshalb werden häufig Kartons aus Altpapier, Glas statt Plastik, Flaschenpfand und Mehrweg-Kühlboxen eingesetzt.
Aber um die ausführlichen Infos, Rezepttipps und “Geschichterl’n” an die Käufer*innen zu bringen, werden meist – extra für diesen Zweck produzierte – Papierprospekte, Miniheftchen und ähnliches beigelegt.
Denn auf dem Etikett ist dafür einfach kein Platz. Aber diese Lösungen kosten Geld und landen am Ende dann nur wieder im Müll.

Regionale Produkte_Bauernmarkt

Diese Etiketten erzeugen wohl kaum Emotionen

Smarte Lösung: Sprechende Etiketten

Weil es über regionale Produkte so viel zu erzählen gibt, sind sprechende Etiketten die ideale Lösung!

Neben den üblichen und vorgeschriebenen Informationen zu Menge, Inhaltsstoffen, Erzeuger und Haltbarkeit, können sprechende Etiketten zusätzlich nette Geschichten enthalten, die das Produkt mit Emotionen aufladen. Das gefällt auch Tourist*innen, die vermehrt auf regionale Souvenirs aus dem Urlaubsort setzen.

Einfach auf dem Etikett mit gedruckt oder als Sticker auf der Verpackung: Das sprechende Etikett ist einfach, kostengünstig und nachhaltig.
Und darüber hinaus auch barrierefrei für alle Menschen, die Leseprobleme haben: Aufgrund von Alter, Sehbehinderung, Sprachschwierigkeiten oder Leseschwäche.

Scan eines sprechenden Etiketts mit der speechcode app

Speech Code scannen und zuhören – so entstehen Emotionen für das Produkt

So simple!

Sie stellen die gewünschten Infos zur Verfügung und bekommen ihr sprechendes Etikett von SpeechCode elektronisch zugeschickt.

So können Sie den Product Label Code in Ihr Etikett integrieren oder auf Sticker drucken.
Der Product Label Code kann auf 2x2cm sehr viel Information aufnehmen, sogar mehrsprachig!
Es gibt also auch keine Mindestbestellmengen!
Die Kund*innen scannen den Code mit der kostenlosen App speechcode, ohne dafür Internetzugang zu benötigen. Es funktioniert also immer und überall, kostenlos und nachhaltig. Mehr Infos finden Sie hier.

Mehr über smarte Etiketten

Verpackungen – Product Label

Verpackungen – Product Label

Wie der sprechende Product Label von SpeechCode die Reichweite und den Komfort Ihrer Produktinformationen steigert.

weiterlesen
Smarte Labels für regionale Produkte

Smarte Labels für regionale Produkte

Wie regionale Produkte mit sprechenden Etiketten erfolgreich sind

weiterlesen
Generation 50+: Eine wichtige Zielgruppe

Generation 50+: Eine wichtige Zielgruppe

Warum die Generation 50+ als Zielgruppe so wichtig ist

weiterlesen
Pharmazeutische Verpackungen werden smarter

Pharmazeutische Verpackungen werden smarter

Warum smarte Lösungen für pharmazeutische Verpackungen ein Muss sind

weiterlesen
Barrierefreie Broschüre – so wird’s gemacht!

Barrierefreie Broschüre – so wird’s gemacht!

Hilfreiche Tipps zum Thema "barrierefreie Broschüre"

weiterlesen
Hörtexte: 5 Tipps zum Texten fürs Hören

Hörtexte: 5 Tipps zum Texten fürs Hören

Lesen Sie, warum Hörtexte etwas ganz anderes sind als Texte in "Schriftsprache"

weiterlesen
AIPIA über innovative Verpackungstrends

AIPIA über innovative Verpackungstrends

Eef de Ferrante, Direktor von AIPIA, der Active & Intelligent Packaging Industry Association, spricht über die…

weiterlesen
Smarte Verpackungen mit neuen Technologien

Smarte Verpackungen mit neuen Technologien

Warum smarte Verpackungen mehr können als nur das Produkt zu umhüllen

weiterlesen
Mehr Reichweite im Marketing – so einfach!

Mehr Reichweite im Marketing – so einfach!

Wie man die Reichweite im Marketing auf einen Schlag um 40-50 % erhöht

weiterlesen
Voice Marketing mit Sprachassistenten

Voice Marketing mit Sprachassistenten

Warum Voice Marketing mit Sprachassistenten ein Megatrend wird

weiterlesen
Warum Lesen “out” und Audio im Vormarsch ist

Warum Lesen “out” und Audio im Vormarsch ist

Lesen Sie, warum Sprachassistenten die Reichweite Ihrer Botschaften und den Komfort der EmpfängerInnen verbessern

weiterlesen
Blogs & Neuigkeiten

Blogs & Neuigkeiten

Lesen Sie die neuesten SpeechCode Blogs und Neuigkeiten zu den Themen Kundenfokus, Universal Design und…

weiterlesen

Jetzt kommentieren: