Nachhaltiger Tourismus – einfache, schnelle Lösungen

Vorlesen lassen

Nachhaltige Angebotsentwicklung für 2021

Nachhaltiger oder sanfter Tourismus ist langfristig wohl ein Muss.

Aber schon jetzt wünschen sich immer mehr Menschen sichere und nachhaltige Reiseangebote. Denn die Corona-Pandemie hat Reiseverhalten und Gästewünsche schnell und stark verändert: Nachhaltiges Reisen bedeutet meist auch sicheres Reisen!

Also gilt es, nachhaltige Angebote zu entwickeln, die schon in diesem Sommer einsatzbereit sind.

Was ist nachhaltiger Tourismus?

Lt Wikipedia ist „Sanfter Tourismus“ (auch: Nachhaltiger Tourismus) eine Form des Reisens, die drei wesentliche Anliegen verfolgt:

  1. so wenig wie möglich auf die bereiste Natur einzuwirken bzw. ihr zu schaden,
  2. die Natur möglichst nah, intensiv und ursprünglich zu erleben,
  3. sich der Kultur des bereisten Landes möglichst anzupassen.

Die Welttourismusorganisation (UNWTO) formuliert das so:

„Nachhaltiger Tourismus ist Tourismus, der den derzeitigen und zukünftigen ökonomischen, sozialen und ökologischen Auswirkungen umfassend Rechnung trägt und dabei die Bedürfnisse der Gäste, der Industrie, der Umwelt wie der einheimischen Bevölkerung berücksichtigt.“

Der Begriff „Nachhaltiger Tourismus“ ist also sehr umfassend und geht über Öko-Tourismus weit hinaus. Daher dauert es Jahre und kostet viel Geld, um ein touristisches Reiseziel wirklich umfassend nachhaltig zu gestalten.
Das ist in ein paar Monaten natürlich völlig unmöglich. Aber es gibt sehr wohl Lösungen, um sich in kurzer Zeit und mit wenig Geld besser für nachhaltigen Tourismus zu positionieren.

Nachhaltiger Toruismus in freier Natur: ein ein älteres Paar in Sportkleidung, das auf IeBikes auf einer Wiese unterwegs ist. Vor ihnen sind blühende Bäume, in der Ferne hohe, noch mit Schneeresten bedeckte Berge.

Allein zu zweit, frische Luft, schöne Natur und Bewegung: Das ist nachhaltiger Tourismus

Nachhaltigkeit ins Rampenlicht!

Fast überall wird nachhaltiger Tourismus bereits von einzelnen Leistungsträgern und kommunalen Einrichtungen gelebt.
Sammeln Sie Infos über alle nachhaltigen Projekte und Anbieter, z.B. Mülltrennung & Recycling, sauberer Strom, Hotels & Gastro mit Ökozertifikat, Biobauern, Imker, Handwerker und Hofläden…und natürlich die intakte Natur! Da gibt es sicher mehr, als man denkt!

Dann gilt es, daraus coole Marketing-Botschaften zu entwickeln!
Nachhaltiger Tourismus eignet sich hervorragend zum „Storytelling„. Denn schließlich will das Zielpublikum ja ein „nahes, intensives und ursprüngliches“ Erlebnis. Nachhaltiger Tourismus bringt also ein gesteigertes Interesse an Natur, Kultur, Kulinarik und Lebensart.

Ist das nicht nur Greenwashing?

Darunter versteht man, sich nur aus PR Gründen ein „grünes“ Mäntelchen umzuhängen. Wir meinen: Nein, kein Greenwashing. Denn es werden nur tatsächlich nachhaltige Initiativen verstärkt in den Marketing-Fokus gerückt. Und das Killer-Argument „Die nachhaltigste Reise ist die, die gar nicht erst stattfindet.“ lassen wir auch nicht gelten. Denn es bezieht sich nur auf ökologische Auswirkungen. Und ist somit auch nicht umfassend nachhaltig!

Wer eingesteht, dass es zur Nachhaltigkeit noch ein langer Weg ist, nimmt Kritikern den Wind gleich vorab aus den Segeln. Denn nachhaltiger Tourismus ist kein Projekt, das irgendwann abgeschlossen ist. Sondern ein Prozess, der auf ständige Weiterentwicklung und Verbesserung abzielt. Und dabei ist jeder, noch so kleine, Schritt in die richtige Richtung, etwas Positives.

Nachhaltige Angebote für 2021

Sie haben alle passenden Leistungsträger und vorhandenen Angebote gesammelt? Aber es sind nicht genug nachhaltige Urlaubserlebnisse dabei, um sich von anderen Destinationen abzuheben?
Dann gilt es, zusätzliche Angebote zu schaffen! Für 2021 sind einfache, schnelle und leistbare Lösungen gefragt. Und die gibt es!

Beispiele:
  • Machen Sie bestehende Wanderwege zu Themenwegen wie z.B.: „Das Leben der Bergbauern/Fischer“, „der Wald“, etc.
  • Offerieren Sie Führungen (persönlich und/oder mit Smartphone-Audio Guide) zu nachhaltigen Betrieben. z.B. zum tierfreundlichen Bio-Milchbauern. Sogar die neue, ökologische Kläranlage kann Besucher begeistern!
  • Bieten Sie Outdoor-Kurse als sichere Klein-Events an, z.B. Heilkräuter-Wissen, sichere Begegnung mit Almkühen, Käse/Butterherstellung, usw.
  • Vermitteln Sie E-Bikes oder Car-Sharing.
  • Schnüren Sie Packages mit umweltschonender Anreise und nachhaltigen Aktivitäten.
Tipp:

Mit SpeechCode können Sie schnell, kostengünstig und einfach Audio Infos für Themenwege, Museen, Führungen uvm. herstellen!

So funktioniert’s

Mann und ein Kind Kind mit Imker-Schutzausrüstung. Sie nehmen gerade Honig aus einem der bunten Bienenstöcke, die auf einer Wiese am Waldrand vor einem großen Baum stehen

Der Imker und seine Bienen können sicher viel erzählen!

 

Mehr passende Beiträge

Tourismus – Audio Guide & sprechendes Leitsystem

Tourismus – Audio Guide & sprechendes Leitsystem

Finden Sie heraus, wie die smarte Kombi aus Audio Guide und sprechendem Leitsystem Ihre Gäste begeistert und Ihr…

weiterlesen
Storytelling mit Sprachassistenten- innovativ und kontaktlos

Storytelling mit Sprachassistenten- innovativ und kontaktlos

Warum Storytelling mit Sprachassistentin die perfekte Kombi ist

weiterlesen
Wanderangebote für neue Zielgruppen

Wanderangebote für neue Zielgruppen

Wie Wanderangebote neue Zielgruppen anlocken

weiterlesen
Audio Information hat viele Vorteile

Audio Information hat viele Vorteile

Wie einfach Sie die Vorteile von Audio nützen können

weiterlesen
Klimafreundlicher Tourismus – Reisen neu denken

Klimafreundlicher Tourismus – Reisen neu denken

Warum klimafreundlicher Tourismus neue Denkansätze braucht

weiterlesen
Barrierefreies Hotel Neues Pastorat in Heiligenhaus

Barrierefreies Hotel Neues Pastorat in Heiligenhaus

Erfolgsmodell: Barrierefreies und inklusives Hotel

weiterlesen
Geschichte vermitteln – digital und mobil

Geschichte vermitteln – digital und mobil

Warum digitale Lösungen zum Geschichte vermitteln so sinnvoll sind

weiterlesen
Das 2-Sinne-Prinzip erfolgreich umsetzen

Das 2-Sinne-Prinzip erfolgreich umsetzen

Warum das 2-Sinne-Prinzip wichtig ist und wie man es umsetzt

weiterlesen
Sprechender QR Code – das macht Sinn!

Sprechender QR Code – das macht Sinn!

Warum ein sprechender QR Code viele Vorteile hat

weiterlesen
Nachhaltigkeit im Marketing mit Sprachassistenten

Nachhaltigkeit im Marketing mit Sprachassistenten

Erfahren Sie warum Sprachassistenten eine gute Lösung für Nachhaltigkeit im Marketing sind

weiterlesen
Barrierefreie Ausstellungen und Museen

Barrierefreie Ausstellungen und Museen

Barrierefreie Ausstellungen für Menschen mit Sehbehinderung - ganz einfach

weiterlesen
Kulturvermittlung im öffentlichen Raum

Kulturvermittlung im öffentlichen Raum

Neue Anforderungen und Möglichkeiten für Kulturvermittlung im öffentlichen Raum

weiterlesen

Jetzt kommentieren: