Geschichte vermitteln – digital und mobil

Vorlesen lassen

Smarte Lösungen fürs Smartphone

Wer heute Geschichte vermitteln will, kommt um digitale Lösungen nicht mehr herum.
Vielfältige Möglichkeiten, von einfachen Apps bis zu Virtual Reality und interaktiven Elementen, machen Geschichte so spannend wie noch nie!

Wo digitale Lösungen sinnvoll sind

Aus gutem Grund werden viele Lösungen nur in geschlossenen Räumen, also in Museen und Ausstellungen eingesetzt.
Denn oft sind für digitale Installationen Stromanschlüsse, Lautsprecher, VR-Brillen oder andere Geräte notwendig.

Einfacher ist es mit Smartphone-Anwendungen, also Apps. Denn die werden von den Besucher*innen selbst mitgebracht.
Geschichte mit Smartphone Apps zu vermitteln, funktioniert also auch an öffentlichen Orten im Freien. Für Stadtrundgänge, historische Friedhöfe und Parks gibt es schon die unterschiedlichsten Angebote.
Besonders spannende Lösungen zum Geschichte vermitteln gibt es z.B. in Skandinavien. Mehr…

Für digitale Lösungen meist ein Muss: Guter, schneller und stabiler Internetzugang!

Junge Frau mit Ohrhörer vor Kollosseum in Rom - Mobil Geschichte vermitteln

Touristen lieben digitale Angebote zur Geschichtsvermittlung

Geschichte vermitteln – ohne Internet?

Leider fallen 95 % aller digitalen Lösungen aus, wenn es vor Ort keinen entsprechenden Internet-Zugang gibt.

Das betrifft z.B. Ausgrabungsstätten, alte Frontstellungen aus den Weltkriegen, KZ-Gedenkstätten, Soldatenfriedhöfe, Museumsdörfer, Burgen, historische Bergwerksstollen und Kellergewölbe. Aber natürlich auch die meisten Naturdenkmäler.
Also alles Orte, an denen es aus verschiedensten Gründen kein Internet gibt. Ja oft nicht einmal Telefon-Empfang.

Das bedeutet, smarte Lösungen zu finden, die mobil und offline funktionieren.

Schützengraben aus dem ersten Weltkrieg - hier funktioniert Geschichtsvermittlung nur offline

Geschichte vermitteln: Bei alten Befestigungsanlagen und Schützengräben, oft hoch in den Bergen, eine echte Herausforderung!

Mobil & offline – SpeechCode

Mit der kostengünstigen Audio Info von SpeechCode kann man Geschichte wirklich überall vermitteln.

Statt großer, teurer Info-Tafeln mit viel Text, werden kleine Datencodes oder NFC Tags eingesetzt.
In beiden ist der gesamte Inhalt (bis zu 30 Minuten Audio) gespeichert.
Dadurch erfolgt die Datenübertragung direkt auf das Smartphone, völlig unabhängig von Netzzugang, sogar im Flugmodus.
Die kostenlose speechcode App zeigt den Text am Display an und liest ihn gleichzeitig vor – dank Sprachassistenten.
So bleiben die Augen frei für die historischen Objekte.

Das Beste ist: So wird die Geschichtsvermittlung auch gleich barrierefrei für alle, die mit dem Lesen Probleme haben!

Junge Frau mit Smartphone sitzt auf einem Hügel über dem Meer

Die offline App SpeechCode kann wirklich überall Geschichte vermitteln

 

Mehr über digitale Lösungen

Tourismus – Audio Guide & sprechendes Leitsystem

Tourismus – Audio Guide & sprechendes Leitsystem

Finden Sie heraus, wie die smarte Kombi aus Audio Guide und sprechendem Leitsystem Ihre Gäste begeistert und Ihr…

weiterlesen
SpeechCode: So funktioniert’s!

SpeechCode: So funktioniert’s!

So einfach funktioniert SpeechCode: 5 Schritte zu Ihrem persönlichen SpeechCode

weiterlesen
Audioguides – in der Kulturvermittlung unschlagbar!

Audioguides – in der Kulturvermittlung unschlagbar!

Viele verzichten nur deshalb auf Audioguides, weil sie schlichtweg zu teuer sind. Zu günstigen Lösungen geht es hier.

weiterlesen
Geschichtsvermittlung mit Sprachassistenten

Geschichtsvermittlung mit Sprachassistenten

Sprachassistenten werden immer beliebter. Da macht es Sinn, sie für innovative Geschichtsvermittlung zu nützen:

weiterlesen
Kulturvermittlung im öffentlichen Raum

Kulturvermittlung im öffentlichen Raum

Neue Anforderungen und Möglichkeiten für Kulturvermittlung im öffentlichen Raum

weiterlesen
Geschichte vermitteln – digital und mobil

Geschichte vermitteln – digital und mobil

Warum digitale Lösungen zum Geschichte vermitteln so sinnvoll sind

weiterlesen
Das 2-Sinne-Prinzip erfolgreich umsetzen

Das 2-Sinne-Prinzip erfolgreich umsetzen

Warum das 2-Sinne-Prinzip wichtig ist und wie man es umsetzt

weiterlesen
Sprechender QR Code – das macht Sinn!

Sprechender QR Code – das macht Sinn!

Warum ein sprechender QR Code viele Vorteile hat

weiterlesen
Nachhaltigkeit im Marketing mit Sprachassistenten

Nachhaltigkeit im Marketing mit Sprachassistenten

Erfahren Sie warum Sprachassistenten eine gute Lösung für Nachhaltigkeit im Marketing sind

weiterlesen
Barrierefreie Ausstellungen und Museen

Barrierefreie Ausstellungen und Museen

Barrierefreie Ausstellungen für Menschen mit Sehbehinderung - ganz einfach

weiterlesen
Kulturvermittlung im öffentlichen Raum

Kulturvermittlung im öffentlichen Raum

Neue Anforderungen und Möglichkeiten für Kulturvermittlung im öffentlichen Raum

weiterlesen
Sprachassistenten im Tourismus

Sprachassistenten im Tourismus

Fünf gute Gründe für einen Einsatz von Sprachassistenten im Tourismus

weiterlesen
Wanderführer – analog, digital oder persönlich

Wanderführer – analog, digital oder persönlich

Überblick über digitale, analoge und persönliche Wanderführer

weiterlesen
Leseschwäche – Millionen Betroffene in der EU

Leseschwäche – Millionen Betroffene in der EU

Wie man Menschen mit Leseschwäche erreicht:

weiterlesen
Naturvermittlung – Trends & Tools

Naturvermittlung – Trends & Tools

Möglichkeiten und innovative Tools für "massentaugliche" Naturvermittlung

weiterlesen
Blogs & Neuigkeiten

Blogs & Neuigkeiten

Lesen Sie die neuesten SpeechCode Blogs und Neuigkeiten zu den Themen Kundenfokus, Universal Design und…

weiterlesen

Jetzt kommentieren: