Audio Info oder Audio Guide?

Vorlesen lassen

Tipps für die richtige Wahl

Ob Audio Info oder ein Audioguide für Sie die beste Wahl ist, hängt von Ihren Zielen und Rahmenbedingungen ab.

Als Entscheidungshilfe die wichtigsten Tipps, was es dabei zu bedenken gibt:

Der klassische Audioguide

wird vor allem in Museen zur Kulturvermittlung eingesetzt, entweder mit speziellen Leihgeräten oder als App für das eigene Smartphone. App-Lösungen benötigen ein flächendeckendes, leistungsstarkes und kostenloses Wifi-Netzwerk.
Geboten wird in allen Fällen eine vorgefertigte 30 bis max. 60-minütige „Führung“. Diese beinhaltet 10 bis 20 ausgewählte Stationen bzw. Exponate.
An jeder Station gibt es zwei bis drei Minuten Informationen in Form von Studioaufnahmen mit professionellen SprecherInnen zu hören. Oft werden zusätzlich Musik, Geräusche oder Originalaufnahmen eingespielt.
Das erklärt auch die hohen Kosten der Produktion und die fehlende Möglichkeit, laufend Aktualisierungen vornehmen zu können.

Fazit:

Für Museen und Ausstellungsräume mit entsprechendem Budget eine sehr gute und erprobte Lösung.

Junge Frau in Museum mit Audio Guide

Für die Kulturvermittlung sind hörbare Informationen einfach unschlagbar, denn die Augen bleiben für die Exponate frei!

Innovative Audio Info

Audio Info wird mittels Text-to-Speech Technologie (TTS) hergestellt. Dabei erfolgt die Sprachausgabe eines Textes durch ausgeklügelte Algorithmen. Diese beinhalten alle Informationen zu Betonung und Syntax einer Sprache und greifen auf von professionellen SprecherInnen aufgenommene Wörter und Sätze zu.
Damit ist Audio Info natürlich wesentlich kostengünstiger und flexibler in der Herstellung.
Die Qualität der Sprachausgabe war ursprünglich nur für Navigationssysteme, automatisierte Durchsagen in öffentlichen Verkehrsmitteln oder für Menschen mit Sehbehinderung ausreichend. Falsche Betonungen sorgten für Belustigung,  die eintönige Sprachmelodie nervte nach kurzer Zeit.
Aber mittlerweile ist auch diese Technologie entscheidend besser geworden. Die TTS Vocalizer 3.5 von Nuance gilt momentan als das Topprodukt. Damit können die Sprachassistenten von Siri, Alexa, Google und SpeechCode eine sehr angenehme und lebendige Sprache bieten, selbst bei ausführlicher Audio Info mit komplexen Inhalten.

Fazit:

Für alle, die flexible Inhalte und leistbare Kosten möchten, ist Audio Info via TTS genau das Richtige. z.B. auch für temporäre Ausstellungen, für die sich der Kostenaufwand eines klassischen Audioguides einfach nicht rechnet.

Audio Info Kommunikation -Touristen lieben es

24/7 kostenlose Audio Info für das eigene Smartphone ist vor allem im öffentlichen Raum eine gute Wahl

Wo Audio Info die Nase vorne hat

Infrastruktur

Im Aussenbereich, vor allem auf Wanderwegen, in Naturparks, Freilichtmuseen oder botanischen Gärten, stoßen Audio Guides schnell an ihre Grenzen: Denn ohne zentralen, personell besetzten Eingang gibt es keinen Geräteverleih. Und ohne flächendeckendes, gratis Wifi keinen kostenfreien, verlässlichen Download der MP3 Audio Dateien.

Informationsmenge

Sie möchten BesucherInnen ausführliche, tiefergehende Informationen anbieten? Details über mehr als nur 20 Exponate  vermitteln? Über Flora, Fauna und Aussicht mitten in den Bergen erzählen? Oder für Ihr Storytelling eine Lösung zum Zuhören statt Lesen müssen?

Mit SpeechCode können Sie stundenlange Audio Infos selbst produzieren, ganz bequem vom PC aus. Für zwei oder 20  Minuten oder für 20 Stunden, die Kosten bleiben gleich. So erstellte z.B. das Stadtmuseum Zwettl über 8 Stunden Audio Info, damit BesucherInnen ausführliche und spannende Infos zu allen Themenkreisen und Exponaten vorfinden. Und selbst entscheiden können, was sie interessiert!
Und das für nicht mal € 1.000!

Outdoor App als Audio Guide - junges Paar auf berggipfel genießt

Hoch oben am Berg kein Handy-Empfang? Kein Problem, die Audio Info by speechcode funktioniert trotzdem!

Schrift UND Sprache – überall

Aufgrund der niedrigen Kosten und einfachen Herstellung, kann Audio Info überall eingesetzt werden, nicht nur als Audioguide:
Auf Leitsystemen, Informationstafeln, an Naturdenkmälern, bei Schnitzeljagden und sogar in Broschüren und anderen Print-Medien. Dank des druckbaren Speech Code können so zB. zusätzliche Sprachen oder weiterführende Infos sehr platzsparend angeboten werden.

Und vor allem ist Audio Info für alle zugänglich, die nicht oder nur schlecht lesen können.
Barrierefreiheit für Menschen mit Sehbehinderung, kognitiven Einschränkungen oder Leseschwäche vergrößert die Zielgruppe. Das ist nicht nur im Tourismus von Vorteil, sondern auch für Konsumgüter und den öffentlichen Raum.

Fazit:

Audio Info ist das ideale Tool für mehr Reichweite und innovatives Voice Marketing, das überall eingesetzt werden kann. Selbst dort, wo herkömmliche Audio Guides nicht machbar sind.

Universal Design: Ein Magazin in Schrift UND Sprache

Universal Design: Ein Magazin in Schrift UND Sprache

 

Mehr über Audio Info

SpeechCode: So funktioniert’s!

SpeechCode: So funktioniert’s!

So einfach funktioniert SpeechCode: 5 Schritte zu Ihrem persönlichen SpeechCode

weiterlesen
Tourismus – Audio Guide & sprechendes Leitsystem

Tourismus – Audio Guide & sprechendes Leitsystem

Finden Sie heraus, wie die smarte Kombi aus Audio Guide und sprechendem Leitsystem Ihre Gäste begeistert und Ihr…

weiterlesen
Nachhaltigkeit im Marketing mit Sprachassistenten

Nachhaltigkeit im Marketing mit Sprachassistenten

Erfahren Sie warum Sprachassistenten eine gute Lösung für Nachhaltigkeit im Marketing sind

weiterlesen
Barrierefreie Ausstellungen und Museen

Barrierefreie Ausstellungen und Museen

Barrierefreie Ausstellungen für Menschen mit Sehbehinderung - ganz einfach

weiterlesen
Kulturvermittlung im öffentlichen Raum

Kulturvermittlung im öffentlichen Raum

Neue Anforderungen und Möglichkeiten für Kulturvermittlung im öffentlichen Raum

weiterlesen
Sprachassistenten im Tourismus

Sprachassistenten im Tourismus

Fünf gute Gründe für einen Einsatz von Sprachassistenten im Tourismus

weiterlesen
Wanderführer – analog, digital oder persönlich

Wanderführer – analog, digital oder persönlich

Überblick über digitale, analoge und persönliche Wanderführer

weiterlesen
Leseschwäche – Millionen Betroffene in der EU

Leseschwäche – Millionen Betroffene in der EU

Wie man Menschen mit Leseschwäche erreicht:

weiterlesen
Naturvermittlung – Trends & Tools

Naturvermittlung – Trends & Tools

Möglichkeiten und innovative Tools für "massentaugliche" Naturvermittlung

weiterlesen
Marketing für barrierefreie Angebote – 10 Tipps

Marketing für barrierefreie Angebote – 10 Tipps

10 Tipps für erfolgreiches Marketing für barrierefreie Angebote:

weiterlesen
Orientierungssysteme – ein Überblick

Orientierungssysteme – ein Überblick

Worauf es bei Orientierungssystemen ankommt, lesen Sie hier:

weiterlesen
Barrierefreie Naturparke – Naturerlebnisse für alle!

Barrierefreie Naturparke – Naturerlebnisse für alle!

Vier Beispiele für barrierefreie Naturparke und smarte Lösungen

weiterlesen

Jetzt kommentieren: